koef2 Fortgeschrittener

  • Mitglied seit 10. Oktober 2010
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • koef2 -

    Hallo Josef,

    das Ventil müsste aber dann mit der Bodenplate mechanisch verbudnen werden, sonst erhält die Dampfleitung starke mechanische BElastung beim Verstellen.

    Ich würde mir villeicht später eine gebrauchte Maschine mit Ventil kaufen (D16). Da musst Du nicht über die Dampfpfeife Durck ablassen ;)

    Viele Grüße
    Kai
    Koef2

  • Josef -

    Hallo Kai,
    danke für deine guten Tipps!
    Habe das Maschinen schon fast alles auseinander gebaut, und alles mit "wd 40" gesäubert.
    Verrostete Teile habe ich mir im Internet bestellt
    Probleme sind: Farbton vom des Unterbaus, wie bekomme ich das hin? Vielleicht noch ein
    Ventil zur Drehzahl-Regelung einbauen?
    Alte Leitung trennen und ein Ventil einlöten? Aber wie?
    Mein Motto, in der Ruhe liegt die Kraft.
    Gruß Josef

    Du