CORLISS-Maschinen in Indien - Saraya Sugar Mill

    • Linnea schrieb:

      Beeindruckend. Was würde das hiesige Gewerbeaufsichtsamt dazu wohl sagen bzw. hierzulande müsste das Arbeitsschutzgesetz in einem zweiten Band, passend "für" Dampfmaschinen, neu erfunden werden
      Naja wenn das mit dem Öko wahn hier so weitergeht leben wir bald wieder in Höhlen und haben Kerzenlicht.
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen Albert Einstein
    • Hallo zusammen,

      ich bin froh in Deutschland zu sein, denn hier gibt es Vorgaben für Arbeitssicherheit. Dampf wird heute teilweise auch noch benötigt und die Kessel unterliegen einer regelmäßigen Wartung und Inspektionspflicht durch den TÜV. Letztere schließt auch einen langen Test bei hohen Betriebsdrücken ein. So ist das zumindest, wenn der TÜV in unsere Fa. prüft.

      Früher wurden Maschinen über Dampfmaschinen und sehr langen Transmissionsriemen aus Leder angetrieben. Teilweise mussten die Riemen im laufenden Betrieb aufgelegt und runtergenommen werden. Das war sehr unfallträchtig.

      Wohl dem, der keine Arbeitsunfälle hatte und alle Gliedmaßen noch sein eigen nennt.

      Viele Grüße
      Kai
      Koef2